Einstufung

Mithilfe titandioxidbeschichteter Werbeplakate entfernt Toyota die Emissionen von 5285 Fahrzeugen aus der Luft – CNET.com

Der internationale Fahrzeughersteller Toyota nutzt für Werbeplakate Vinyl mit Titandioxidbeschichtung und befreit so die Luft von Emissionen von mehr als 5000 Fahrzeugen.

Dazu CNET: „Die 37 beschichteten, in Kalifornien installierten, Großwerbeflächen verfügen zusammen über 2322 Quadratmeter emissionsabsorbierende Fläche. Schätzungen zufolge können sie so jeden Monat die Stickoxidemissionen von 5285 Fahrzeugen aus der Luft entfernen.“

Die primär von Dieselfahrzeugen ausgestoßenen Stickoxide sind gesundheitsschädlich und tragen zur Smogbildung bei.

Spezielle Titanoxidqualitäten verfügen über die Fähigkeit, schädliche Stickoxide durch Photokatalyse aus der Luft entfernen – ein Prozess, bei dem eine chemische Reaktion durch Lichteinwirkung beschleunigt wird. Die Reaktion resultiert in der Umwandlung von Stickoxiden in harmlose, lösliche Salze.

Auf den titandioxidbeschichteten Werbetafeln wird übrigens der neue Toyota Mirai beworben, ein neuer Toyota mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb. Die luftreinigende Wirkung der Plakate unterstreicht dabei eindrucksvoll die Umweltfreundlichkeit des E-Fahrzeugs.

 

Lesen Sie dazu auch diesen Artikel

https://www.cnet.com/roadshow/news/toyota-mirai-billboard-actually-purifies-the-air-around-it

Seite zum Thema 

Diese Gebäude reinigen unsere Atemluft

Mehr über die Einstufung oder alle Nachrichten ansehen